Aiki Toho Iaido

 
letzter Mittwoch des Monat
17.45 – 18.45

Unser Iaido hat als Grundlage das Aiki Toho Iaido, das von Shoji Nishio Shihan entwickelt wurde. Seine 15 Formen, die auch KentaiKen Techniken einschliessen, stellen Aikido-Techniken dar. Bis auf eine, werden alle 15 Katas im kompletten Stand ausgeführt.

Beim Iaido geht es um Konzentration, Selbstbeherrschung, Entschlossenheit und Präzision. Eine Besonderheit im Vergleich zu anderen Schwertkünsten besteht darin, dass im Iaido nicht mit dem bereits gezogenen Schwert gekämpft wird. Es findet gar kein eigentlicher Kampf statt. Es gibt keine Abwehrtechniken. Das Schwert wird bereits  während des Ziehens als Waffe eingesetzt. 

Geübt wird mit dem Iaito, einem Übungsschwert. Gewicht und Grösse entsprechen einem Katana. Die Klinge besteht meist aus einer Aluminium-Zink-Legierung, ist stumpf und kann nicht geschärft werden. Das Schwert wird ein- oder beidhändig geführt.

Beim sogenannten Tameshigiri werden scharfe Schwerter verwendet, um gerollte und in Wasser getränkte Tatami zu zerschneiden.

Der Iaidoka lernt inneren Frieden und Perfektion. Eine lebenslange Aufgabe.

Trainer

Hans-Peter